Featured

Kürbis-Raviolis / Pumpkin ravioli

Zugegeben, im Moment bin ich im Ravioli-Rausch. Aber diese Kürbis-Ravioli mit Streifen im Schlafanzug-Look waren klasse, und die Salbeibutter die passende Krönung! ♦ I admit I am on a ravioli-trip at the moment. But this Pumpkin-ravioli in stripy pajama style look have been great, and the sage aromatized butter was perfect with it! (click here for english version!)

Pumpkin ravioli and sage butter

Kochen ist ein sozialer Vorgang

Dem Wunsch meiner „Kochazubi“ und lieben Kollegin Anne folgend, sollte es Ravioli geben – um Gelegenheit zur Übung und zum Kennenlernen des Rezeptes zu haben. Also wurden wunschgemäß gestreifte Ravioli mit einer Füllung aus Butternutkürbis gezaubert. Salbei-Butter dazu war der perfekte Begleiter. Hier stand ganz deutlich der Prozess des Kochens mal im Vordergrund – wie man so schön sagt, „stundenlange Vorbereitung, und dann ist alles in ein paar Minuten verputzt…“. Aber das war in diesem Fall unwichtig – der Spaß am Kochen und gemeinsamen gestalten ist mindestens so köstlich wie dann das Essen selbst. Auf die Rezeptdetails gehe ich mal nicht so sehr ein – das Teiggrundrezept und Tipps zur Zubereitung gibt es hier und auch hier.

Tomatenstreifen, passend zur Kürbisfüllung

PumpkinStripes2

Sorgfältig von Hand drapierte Tagliatelle, die mit Tomatenpulver orange eingefärbt worden waren, wurden mit der schon bei den „Blutwurst-Ravioli beschriebenen Laminier-Technik auf den normalen Nudelteig appliziert. Das ergibt ein schönes Muster im Stil eines Schlafanzugs der siebziger Jahre. Auch Tapeten in der Art gab es damals… 🙂

Die in diesem Fall mal etwas schmaler geratenen Streifen machen sich aber als Ravioli-Garnitur in jedem Fall besser als an der Wand.

PumpkinStripes1

Butternutkürbis als Füllung

Sehr einfach zubereitet, schmeckt aber großartig: Einfach in Olivenöl klein gewürfelte Schalotte anschwitzen, gewürfelten Kürbis hinzugeben, und alles schön zusammen etwas anrösten und schwitzen lassen bis der Kürbis weich wird. Mit dem Kartoffelstampfer wird alles zu Brei gestampft. Gewürzt wird mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz, und gerebeltem Thymian. Wer mag, rührt ein Ei unter für die Bindung – bei dem von uns verwendeten Butternutkürbis war das aber gar nicht nötig. Eine Variante wäre auch noch, geriebenen Parmesan mit in die Kürbisfüllung zu mischen.

Kürbisfüllung

Salbei-Butter als Geschmacks-i-Tupfer

themakingofpumpkin3

Stück für Stück in Manufaktur-Arbeit sorgfältig vorbereitet, brauchen die Ravioli nur kurze 4 bis 5 Minuten in ihrem heißen Wasser-Salz-Bad um dann, gerade dem Kochtopf entkommenen, sich geschmeidig von der leidenschaftlich brodelnden Salbei-Butter warm und zärtlich umarmen zu lassen. Mehr braucht es da nicht. Genießen und glücklich sein.

Pumpkin Ravioli

Ravioli mit Kürbis und Salbei-Butter

(hier klicken um zum Ende zu springen…)


English version:

Pumpkin ravioli and sage butter

Cooking is a social process

Following the wish of my „cooking apprentice“ and dear colleague Anne, we were up to Ravioli with pumpkin stuffing. This would give an opportunity for getting to know the recipe and practicing a bit. So, following this wish, it was ravioli with a pattern of orange stripes and Butternut pumpkin filling. Butter with fresh kitchen sage was the perfect companion for that. This time, the process of cooking was in the foreground – as you know „working for hours in the kitchen, and everything is eaten in minutes…“ But that was not so important at all. The fun with cooking and creating things together is as much as delicious as the meal itself. For the details of the dough recipe and tipps on preparing it, please look in this and that older posts.

Tomato stripes, apposite to the filling

PumpkinStripes2

Carefully hand-placed Tagliatelle, which were colored with tomato powder, got laminated to the normal dough with the technique as described already in the „Ravioli with blood pudding„. This creates a nice pattern just like on a pajama of the 70th, or even a wallpaper of that time 🙂

But the little bit smaller stripes we had this time looked better on the ravioli than they would on the wall.

PumpkinStripes1

Butternut pumpkin for the filling

Very easily prepared, but tasting great. Simply have a shallot sautéed in olive oil, add the cubes of pumpkin and let everything together roast a bit and get soft. With a potato masher, it is processed to puree. Spice it with nutmeg, pepper, salt and thyme. If you like you can add an egg for a better thickening, but with this Butternut we used that was not necessary at all. A nice variant may also be to add some grated Parmesan cheese to it.

Kürbisfüllung

Butter with fresh kitchen sage as the dot on the „i“

themakingofpumpkin3

Each of them manufactured by hand very nicely, the ravioli will need only 4 to 5 minutes in their hot water-salt-bath to get ready; and just escaped from the boiling pot, they meet the passionately bubbling sage and butter in a warm and gentle embrace. It doesn’t need more – enjoy and be happy.

Pumpkin Ravioli

Ravioli mit Kürbis und Salbei-Butter

Teilen und Kommentieren:

7 replies »

  1. Wie immer optisch schon fast nicht mehr zu toppen… die Streifen… ich bin ganz sprachlos gewesen… Geschmacklich kann ich es nur vermuten, aber sicher auch mehr wie lecker. 🙂 🙂 Ich hoffe ich komme bald von diesem vermaledeitem Weihnachtsstress weg und ich verbringe mal wieder mehr Zeit in der Küche. 😉 Gruß Petra

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Michael, die sehen ja herrlich aus und mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen! Mal schauen, wann ich die doch sehr aufwendigen Dingerchen mal nachmache 😉
    Liebste Grüße, Dina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s