Asiatisch / Asian kitchen

Hähnchenbrust mit Sesam-Kokos-Soße / Chicken breast with sesame-coconut sauce

Diese leckere Mischung aus Huhn, Mie-Nudeln und Sesam-Kokos-Soße ist so eine Art von fusion-food zwischen Thailändischem Currygericht und Indonesischem Bahmi Goreng. Tahine, Bai horapa (Thai-Basilikum) und Koriander kommen darin zum Einsatz. ♦ This tasty mix of chicken, mie-noodles and sesame-cocos sauce is a kind of fusion food between Thai curry dishes and Indonesian Bahmi Goreng. Tahine, Bai horapa (thai basil) and Asian parsley are also used in it.
(click here for english version!)

Seam-Kokos-Soße mit Huhn und Nudeln

Hähnchenbrust in Sesam-Kokos-Soße mit Mie-Nudeln und Gemüse

Die Kombination macht’s: In diesem Gericht kommen Tahine, die feine Sesam-Paste, asiatische Kräuter und Kokosmilch mal ungewohnt zusammen. Wie für ein Bahmi Goreng werden die Mie-Nudeln mit den Gemüsezutaten angebraten, aber dann mit der ganz ähnlich einem Currygericht zubereiteten Hähnchenbrust mit Sesam-Kokos-Soße zusammengeführt. Auch das Thai-Basilikum hat ja in einem Bahmi eigentlich nichts zu suchen, kommt hier aber ganz prima zur Geltung. Spannend, einfach zu kochen, sehr lecker und auch einfach mal etwas anderes!

Zutaten Hähnchen Sesam Kokos Nudeln

Für zwei Portionen:

  • 2 Hähnchenbrüste
  • 1 Block Mie-Nudeln
  • Ca. 150 ml Kokosmilch
  • Zuckerschoten, Paprika, Frühlingszwiebeln
  • Je 1 Bund frischer Koriander und Bai Horapa (Thai-Basilikum)
  • Etwas dunkle Soja-Soße
  • 1 Esslöffel Tahine (Sesampaste)
  • Etwas Pfeffer und Salz

Zuerst das Huhn, dann die Nudeln

Die Vorbereitung ist schnell gemacht, das Gemüse wird gewaschen und zurecht geschnitten, die Kräuter ebenfalls. Die abgezupften Bai horapa Blätter fein schneiden, den Koriander nur grob hacken. Wenn der Koriander Wurzeln hat, diese auch sehr fein hacken und beim braten des Huhns mit in den Wok geben. Sie geben zusätzliches Aroma.

Prepared stuff for chicken with sesame coconut sauce

Das Huhn wird in mundgerechten Scheibchen zunächst in etwas Öl mit ein wenig Pfeffer und Salz und den Korianderwurzeln angebraten, dann die Kokosmilch und die Tahine hinzugefügt. Ein guter Schuss dunkle Soja-Soße rundet alles ab. Wie bei einem Curry wird noch leicht köchelnd die Soße etwas eingedickt, das Huhn gart dabei zart durch. Aus dem Wok nehmen und in einer Schüssel beiseite stellen – jetzt kommen die Nudeln und das Gemüse dran.

Huhn Sesam-Kokos Wok

Die Nudeln wurden parallel zur Zubereitung des Huhns in leicht gesalzenem Wasser etwa 5 Minuten gekocht. Die gut abgetropften Nudeln kommen nun mit ein wenig frischem Öl in den Wok, die vorbereiteten Gemüse ebenfalls. Zunächst nur die Frühlingszwiebeln und den Paprika hinzufügen, alles zusammen braten, dann die gehackten Kräuter und die Zuckerschoten hinzufügen.

Gut gemischt und gern genossen

Die Garzeit für die Nudeln und das Gemüse sind nochmals vier bis fünf Minuten, die Nudeln sollen schon ein wenig angebraten sein. Das Hähnchenfleisch mit der Soße wird nun wieder hinzugefügt und alles gut vermischt. Mit feinen Blättchen vom Koriander und ein paar Stücken Frühlingszwiebel ausgarnieren. Eine interessante neue Geschmackskombination, vor allem die Sesampaste und die Kokosmilch passen wunderbar zusammen! Wer mag, nutzt etwas selbstgemachte Chili-Würzpaste oder Sambal Olek zum schärfen – an sich ist das Gericht ja eher mild.

Chicken with Sesame-coconut sauce

Wokpfanne Huhn-Sesam-Kokos

(hier klicken um zum Ende zu springen…)


English version:

Seam-Kokos-Soße mit Huhn und Nudeln

Chicken breast in sesame-coconut sauce, with Mie-noodles and vegetables

It’s about the combination: In this dish Tahine, the very fine sesame paste, Asian herbs and coconut milk get together in an unfamiliar way. Like in a Bahmi goreng, the noodles are stir fried together with the vegetables, but then the curry-dish like chicken breast with sesame and coconut milk is added. Also the Thai basil is normally not present in a Bahmi, but fits in here quite well. Exciting, easy to cook, very tasty and simply something new!

Zutaten Hähnchen Sesam Kokos Nudeln

For two servings:

  • 2 Chicken breasts
  • 1 block of Mie noodles
  • About 150 ml coconut milk
  • Sugar snaps, bell pepper, spring onions
  • 1 bunch of fresh Bai horapa (Thai basil) and Asian parsley, each
  • Some dark Soy sauce
  • 1 table spoon Tahine (Sesame paste)
  • Some pepper and salt

First it’s the chicken, then the noodles

The preparation is done quickly. Wash and prepare the vegetables and the herbs as well. The leaves of Bai horapa are cut very fine, the Asian parsley chopped roughly. If you have Asian parsley with roots, mince them well and use it when stir frying the chicken. They will add flavor.

Prepared stuff for chicken with sesame coconut sauce

The chicken is cut into bite-sized slices, and stir fried with some oil, pepper, salt and the parsleys roots in the wok. Add the coconut milk and the Tahine, and a good shot of soy sauce. Like a curry dish everything now has to simmer a while and the sauce will get thicker, the chicken can slowly cook and gets tender and soft. Get it of the wok and put it aside in a bowl, now it’s time for the vegetables and the noodles.

Huhn Sesam-Kokos Wok

The noodles have been cooked for about 5 minutes in slightly salted water in parallel already, and now after draining them well, they are stir fried with a little oil and the bell pepper and onions. After a while, add the chopped herbs and the sugar snaps as well.

Mixed well and savored with pleasure

The cooking time for the noodles and vegetables in the wok is about 5 minutes. Have the noodles really get fried a bit. The chicken with the sauce can now be added and mixed with the noodles, garnish the dish with some fine leaves of Asian parsley and some fresh onion pieces. An interesting and nice new combination! Who does like it a bit more spicy, adds some self-made chili-paste or Sambal Olek, the dish is in and of itself a very mild one.

Chicken with Sesame-coconut sauce

Wokpfanne Huhn-Sesam-Kokos

Teilen und Kommentieren:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s