Pasta

Spinat-Ricotta Ravioli / Ravioli with spinach and ricotta

Heute wird’s mal ernsthaft grün: Mit Spinatpulver grün gefärbte Ravioli mit einer Füllung aus Spinat und Ricotta in Parmesan-Sahnesauce. Sehr kalorienreich, aber auch lecker. ♦ Today we are going seriously for green: Spinach-green colored Ravioli with a filling of spinach and ricotta, with a Parmesan-cream sauce. A lot of calories, but quite yummy.
(click here for english version!)

Spinat-Ricotta Ravioli mit Parmesan-Sauce

Zum Bloggeburtstag etwas auf das Layout farblich abgestimmtes 🙂

1yearcelebrationmichasfoodblog feiert seinen ersten Geburtstag! Da fiel die Wahl auf ein Gericht, das farblich gut zum aktuellen Layout passt. Nein, Quatsch, nur ein Zufall… aber doch irgendwie sehr harmonisch, so schön grün 😉 Vielen Dank an alle treuen Leser, follower, Blog-Kollegen für ein wirklich gutes erstes Jahr!

Viel Spinatgrün und zwei Sorten Käse

Alle denkbaren Formen und Variationen von Ravioli sind ja so eine Art kleines Steckenpferd von mir. Ob als Variante mit Oregano, Blutwurst und Morcheln, mit frischem Salbei auf Paprikaschaum, als Kürbis-gefüllte zweifarbig gestreifte Teigtaschen oder als geradezu klassische Ravioli mit Fleischfüllung und Tomatensauce, und ebenfalls weniger gut bekannte Zubereitungsarten wie als Barbaguiai, frittierte Ravioli – auf meinem Blog sind schon einige Variationen zu sehen gewesen. In diesen älteren Posts finden sich auch noch mehr Hinweise zur Teigzubereitung. Heute ist es mal Spinat, der den Ton angibt, vor allem den Farbton. Der Ravioliteig ist mit Spinatpulver gefärbt, und die Füllung besteht aus Spinat und Ricotta. Dazu eine kräftige, aber cremige Sauce aus Parmesan und Sahne – sicher kein Diätessen, aber was soll’s.

Spinatravioli Zutaten

Für zwei bis drei Portionen, je nach Appetit 😉

  • 50 Gramm Hartweizengrieß
  • 50 Gramm Weizenmehl
  • Eine Schale junger Spinat
  • 1 Schalotte
  • 2 Eier
  • Meersalz grob
  • Etwa 70 Gramm Parmesan
  • 125 Gramm Ricotta
  • Spinatpulver
  • Olivenöl, Pfeffer

Die Füllung kommt zuerst

Die in feine Würfel geschnittene Schalotte wird mit zwei Esslöffeln Olivenöl in der Pfanne angeschwitzt, bis sie leicht Farbe annimmt. Der gewaschene und gut abgetrocknete Spinat kommt hinzu, er fällt in kurzer Zeit stark zusammen und ist dann auch schon gar. Der zubereitete Spinat wird auf dem Schneidbrett mit wiegendem Messerschnitt gehackt, und die Füllung aus dem Ricotta, dem Spinat und einem Esslöffel Öl mit etwas grobem Meersalz und Pfeffer zusammengemischt.

Spinat Ricotta Füllung

Diese Füllung könnte auch als Brotaufstrich eine gute Figur machen – warum nicht, ich werde es einmal ausprobieren, vielleicht auf frisch angeröstetem Weißbrot? In einen Spritzbeutel abgefüllt kann die Füllung im Kühlschrank warten, bis der Ravioliteig bereit ist.

Ravioli in grün

Der Teig wird wie immer aus der bewährten Halb und Halb Mischung aus Hartweizengrieß und Weizenmehl mit einem Ei und wenig Wasser zubereitet, dabei wird das Spinatpulver (etwa ein gehäufter Teelöffel) mit eingearbeitet. Kein Salz hinzufügen, das würde den Teig trocken und brüchig machen. Die Ruhezeit im Kühlschrank, eingepackt in Frischhaltefolie, ist eine Stunde. Ich mag diese Rezeptur für Ravioli besonders gern, weil der Teig nach dem auswalzen sehr elastisch bleibt und sich gut verarbeiten lässt.

Spinatravioli anfertigen

Mit dem Spritzbeutel wird die Füllung in gleichmäßigen Abständen auf die Teigplatten gesetzt, in den Zwischenräumen wird etwas vom Eigelb des bereits getrennten zweiten Eis aufgetupft. Dazu braucht es nur sehr wenig Eigelb, der Rest wandert später für die Bindung mit in die Käsesauce.

Spinach-ricotta ravioli

Zusammenklappen, andrücken und ausstechen – und die Teigreste zusammenkneten und erneut zur einer Platte ausrollen. Am Ende bleibt ein absolut minimaler Rest an Teig übrig, es war wirklich nicht mehr als ein Teelöffel voll. In gut kochendem Salzwasser garen die Ravioli in etwa 4 Minuten.

Käse-Sahne-Sauce mit reichlich Parmesan

Die Sauce ist denkbar einfach und doch sehr aromatisch. Ein guter, 30 Monate gereifter Parmesan trägt hier zur Qualität natürlich bei. Die Sahne mit dem restlichen Eigelb vermischen und erwärmen, jedoch nicht aufkochen. Sie sollte etwa 80° erreichen, dann schmilzt der zuvor fein geriebene Parmesan gut in der Sahne und es kommt aber nicht zur Trennung der Emulsion, die durch das beigegebene Eigelb verbessert wird. Mit schwarzem Pfeffer würzen und leicht einkochen lassen, bis eine cremige, sämige Käsesauce entstanden ist. Etwas von dem Parmesan bleibt zurück um später als Garnitur über das Gericht gestreut zu werden.

Parmesan Sauce

Angerichtet habe ich mit Saucenspiegel in den wunderschönen Risotto- und Pasta-Tellern mit breitem Rand. Ein wenig Parmesan darüber gestreut, und die Ravioli sind servierfertig.

Ravioli with spinach and ricottta

Spinach ravioli

(hier klicken um zum Ende zu springen…)


English version:

Spinat-Ricotta Ravioli mit Parmesan-Sauce

To celebrate the blogs birthday, something in the layout color scheme 🙂

michasfoodblog celebrates its first birthday! 1yearcelebrationSo the choice was to do something that fits well into the color scheme of the actual layout of the blog. Nonsense, of course this is only by happenstance… but still, it looks quite harmonic, so nicely green… 😉 Many thanks to all constant readers, followers and Co-Bloggers, for a really good first year!

A lot of spinach green, and two kinds of cheese

All variations and forms of ravioli are a kind of hobby of mine. If as a variant with oregano, blood pudding and morels, with fresh sage on a foamy bell peppers sauce, stuffed with pumpkin and done in two-colored style or even as a kind of traditional meat-filled ones with tomato sauce, or finally such not so well known variants as the „Barbaguiai“ which are deep fried and not cooked – on my blog you have seen many of these already. In this older posts you also will find some more information on preparing the dough. Today it is spinach, which plays the main and leading role. The dough is colored with spinach powder, and the filling is done from spinach and ricotta. With that comes a sauce from Parmesan cheese and cream, surely nothing for a diet plan, but who cares.

Spinatravioli Zutaten

For two to three servings, depending on your appetite 😉

  • 50 grams Semolina
  • 50 grams wheat flour
  • A bowl of young spinach leaves
  • 1 shallot
  • 2 eggs
  • Sea salt
  • About 70 grams Parmesan
  • 125 grams Ricotta cheese
  • Spinach powder
  • Olive oil, Pepper

The filling comes first

The finely cut shallot is sautéed with two table spoons of olive oil until it gets some color. The washed and carefully dried spinach is added, and in short time it will be done perfectly. Cut this mix with a knife on your cutting board into fine pieces, and mix it with the ricotta, the sea salt, some pepper and one table spoon of olive oil.

Spinat Ricotta Füllung

This stuffing could be used as a bread spread quite good – maybe on freshly roasted white bread? I will give it a try! Keep the stuffing in the fridge, after putting into a piping bag.

Ravioli in green

The dough is prepared from the well-tried half and half mix consisting of Semolina and wheat flour with one egg and only a little bit of water. The spinach powder is incorporated as well when kneading. Do not add any salt, it would make the dough dry and crumbly. Let it rest for one hour in the fridge, wrapped in plastic film. I like this recipe for Ravioli dough especially, because the dough will remain smooth and is easy to handle when being rolled out.

Spinatravioli anfertigen

With the piping bag the stuffing is distributed on the dough plates, and in-between some egg yolk is applied. You can take that from the second egg, that was separated already and the remaining of this egg yolk will go into the cheese sauce later on.

Spinach-ricotta ravioli

Fold the dough, press it together firmly, and use the ravioli cutter or a wheel to form the Raviolis. Knead the remaining dough and roll it out to a new plate, at the end you will have minimal leftovers only. In strong boiling salted water the Ravilio get cooked within four minutes.

Cheese and cream sauce with a lot of Parmesan

The sauce is very simple but still very tasty. A good, 30 month matured Parmesan does his special contribution for the taste here. Mix the cream with the egg yolk, and let it get warm, but do not cook it. The temperature should be at 80 °C or 176 °F, so the cheese will melt easily but the emulsion will not separate again, the egg yolk helps to keep it, too. Spice the sauce with some black pepper and let it reduce until it’s creamy and smooth. Keep some of the Parmesan for the garnish later on.

Parmesan Sauce

I served on a pool of cheese sauce in these wonderful Risotto and Pasta plates with the wide edge. A little bit of Parmesan on top, and the dish is ready to be served.

Ravioli with spinach and ricottta

Spinach ravioli

Teilen und Kommentieren:

2 replies »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s