Asiatisch / Asian kitchen

Scharf macht glücklich / Hot makes happy

Ein von der Thailändischen Küche inspirierter Rindfleischsalat aus Roastbeef, nicht ganz wie im Original aber auf jeden Fall scharf genug um einen ordentlichen Serotonin-Schub zu erzeugen. Und zudem unglaublich lecker! ♦ A Beef salad, inspired by Thai kitchen and made from roast beef. Not really like the original recipe, but hot enough to give you a good flush of serotonin. And, also amazingly yummy!
(click here for english version!)

Salat mit Rumpsteak

Thai-Style Rindfleischsalat aus Roastbeef mit Shiitake und wildem Knoblauch

Asiatisch-thailändisch inspiriert, mit zartem rosa gebratenem Roastbeef und frischen Pilzen, schmeckt dieser Rindfleischsalat mit viel Thai-Basilikum und dem gewissen Extra des besonders milden, wilden Knoblauchs als sehr scharfe Variante genauso gut wie etwas milder mit weniger Chili.

Rindfleischsalat Zutaten

Für zwei kleine Portionen:

  • 400 Gramm Roastbeef
  • 5 bis 6 Shiitake (ersatzweise Braune Champignons)
  • 2 Schalotten
  • 3 Stängel Wilder Knoblauch
  • 2 cl Zitronensaft
  • 2 cl Helle Sojasauce
  • 4 cl Fischsauce
  • 1 bis 4 Chili, Rawit oder Bird eye – je nach Geschmack und „Trainingsstand“ 🙂
  • Thai-Basilikum „Bai horapa“
  • Nicht im Bild, spontan hinzugefügt: ein paar Blättchen Zitronenmelisse
  • Etwas neutrales Öl
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Das Fleisch wird einfach nur gut gesalzen und gepfeffert und in der Pfanne mit wenig Öl schön gleichmäßig von allen Seiten angebraten. Dann ab damit in den vorgeizten Ofen, wo es für 25 Minuten bei 150 Grad gart. Das Stück war relativ dick, wer es eiliger hat kann auch zwei Scheiben anbraten und dann nur etwa 12 Minuten im Ofen haben. Aber je dicker das Stück, desto saftiger bekommt man es hin.

Rindfleischsalat Roastbeef

Die Shiitake Pilze vom Stil befreien, und die Kappen in Streifen schneiden. In der Pfanne vom Fleisch mit ganz wenig frisch hinzugefügtem Öl zusammen mit den in schräge Scheibchen geschnittenen Stängeln des Wilden Knoblauchs anbraten. Das dauert natürlich nur ein paar wenige Minuten.

Rindfleischsalat Shiitake

Das Fleisch nach dem garen in zarte Streifen schneiden, ich habe das dicke Stück zunächst einmal geteilt und dann schräg zur Faser die Scheiben davon geschnitten. Das stibitzen der Endstücke konnte ich mir natürlich wieder mal nicht verkneifen. 😉

Rindfleischsalat Fleischstreifen

Nun ist es Zeit, den Salat, der gern lauwarm serviert werden kann, zu mischen und anzumachen. Die Fischsauce, der Zitronensaft und die Sojasauce werden verrührt. Kleingeschnittene Schalotte, die fertigen Pilze, und Chili nach Geschmack kommen in den Salat.

Rindfleischsalat mis en place

Achtung: Hier waren es vier Stück Rawit-Chili, das ist ziemlich grenzwertig auf diese Menge und wird wirklich ernsthaft scharf. Drei wären immer noch sehr scharf, zwei scharf und pikant, eine ausreichend um eine Chili-Schärfe hinzuzufügen ohne in Tränen oder Schweiß auszubrechen, wenn man ungeübt ist. Aber ganz scharf kommt dem Original am nächsten!

Ganz wunderbare Aromen fügt das Thai-Basilikum dem Salat hinzu, ich mag diese leicht Lakritz-artige Note mit pfefferigem Anklang in der Bai horapa sehr gern.

Thai Basilikum Bai horapa

Die Blätter werden nur abgezupft, dieses Pflänzchen hatte so wunderbar zarte Blätter das ein kleinschneiden gar nicht in Frage kam. Ein paar Blättchen Zitronenmelisse habe ich spontan noch hinzugefügt, was gut passt, sie geben noch ein bisschen mehr Frische. Und es sieht lecker aus. 🙂

Rindfleischsalat Salat mischen

Die Soja-Fischsaucen Mischung wird untergehoben, und der Salat kann mit ein paar zusätzlichen Blättchen der Kräuter angerichtet werden. Ein echter Gaumenschmaus, egal ob in einer originalgetreuen superscharfen Variante oder milder ausgeprägt.

Thailändischer Rindleischsalat

Beef salad with Shiitake

(hier klicken um zum Ende zu springen…)


English version:

Rindfleischsalat mit Shiitake

Thai style salad from roast beef with shiitake and wild garlic

Asian / Thai style inspired, with tender medium done roast beef and fresh mushrooms, this meat salad with a lot of Thai basil and the special extra of the really mild, young wild garlic, tastes as a hot really variant as well as in a milder version with less chili.

Rindfleischsalat Zutaten

For two small servings:

  • 400 grams roast beef
  • 5 to 6 Shiitake (alternatively brown button mushrooms)
  • 2 shallots
  • 3 stalks of wild garlic
  • 2 cl Lemon juice
  • 2 cl light soy sauce
  • 4 cl fish sauce
  • 1 to 4 Chili, Rawit or Bird-eye – depending on your taste and „fitness level“ with chili 🙂
  • Thai basil „Bai horapa“
  • Not on the picture, but added spontaneously: Some balm leaves
  • Salt and black pepper
  • Some neutral Oil

The meat gets simply salted and peppered well and is fried cross and brown in the pan from all sides. Put it in the preheated oven at 150° C or 300° F, and get it done in 25 minutes. It was a quite thick piece, so it took some longer, you could cut in two slices to save time in the oven, but the thicker the piece the juicier it will be at the end.

Rindfleischsalat Roastbeef

Cut the stalks from the Shiitake and cut the caps into stripes. In the pan where the meat was done they are sautéed with a little oil together with the wild garlic, which was cut in thin slices. This takes a few minutes only.

Rindfleischsalat Shiitake

After having the roast beef done medium, cut the tender meat into thin slices. I dived the piece into half first, and then did cut the stripes down. Of course I couldn’t avoid to snitch the end pieces for myself. ;-)

Rindfleischsalat Fleischstreifen

Now it’s time to get the salad mixed. It can be eaten lukewarm. Mix the fish sauce, the soy sauce and the lemon. The fine cut onion, the prepared mushrooms, and Chili as by your taste are added to the salad.

Rindfleischsalat mis en place

Beware: Here it was 4 pieces of Rawit-Chili, this is close to the edge and really seriously hot. Three would be very hot still, two hot and spicy, one would even be enough to add that chili flavor without breaking out in tears or sweating like hell. But hot as fire it is the closest to the original recipe!

Very nice aroma is added to the salad by the Thai basil, the „Bai horapa“. I like its licorice-like note with a portion of peppery taste very much.

Thai Basilikum Bai horapa

The leaves are just picked from the stalks, this young plant was so tender that it would be a pity to cut them. Some balm leaves I added spontaneously, and they matched well bringing some more freshness into the salad. And it looks appetizing. 🙂

Rindfleischsalat Salat mischen

The mix of soy sauce and fish sauce is now added and everything mixed well, dress the salad with some more little leaves of basil and balm. A real treat, whether in the very hot version or as a mild variant with less chili in it.

Thailändischer Rindleischsalat

Beef salad with Shiitake

Teilen und Kommentieren:

5 replies »

  1. I made something very like this for dinner yesterday. Used lime juice instead of lemon, and didn’t add any spontaneous balm, though I have it in my garden. Too lazy. 😀 A fine dish, simple and quick with layers of flavour.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s