Gerichte

Parpadelle mit Artischocke / Parpadelle with Artichokes

Ein deftiges Pastagericht mit köstlichen Artischockenherzen und Kräuterseitlingen. Herzwärmend durch den geräucherten Speck und lecker durch sein Aromenvielfalt. ♦ A hearty pasta dish, with delicious Artichokes hearts and King oyster mushrooms. Heart warming because of the smoked back bacon and tasty for its rich combination of flavors. (click here for english version!)

Parpadelle mit Artischocken Titel

Mal keine selbst gemachte Pasta, sondern qualitativ hochwertige Parpadelle aus dem Regal, dafür aber mit frischen Artischocken und Kräuterseitlingen zu einem wirklich schmackhaftem Teller kombiniert. Geräucherter Speck bringt die herzhafte Kraft, und Kirschtomaten eine feine Süße mit hinein. Die Pilze runden alles ab zu einer schönen Aromenvielfalt.

ZutatenPastaArtischocke

Für zwei Portionen:

  • ca. 300 Gramm Parpadelle
  • 4 Artischockenherzen
  • 6 bis 9 Kräuterseitlinge je nach Größe
  • ein paar Kirschtomaten, etwa eine Rispe
  • geräucherter Rückenspeck oder Lardo
  • etwas Parmesan
  • Olivenöl, Pfeffer und Salz

Vorbereitung der Artischocken

Die Artischockenherzen werden geputzt, also zunächst noch einmal um etwa 1 bis 1,5 cm eingekürzt und dann von ein bis zwei Lagen der äusseren Blätter und dem Strunk befreit. In Hälften geschnitten lassen sich jetzt das Stroh innen im Blütenstand entfernen. Im Wasser lagern, damit die Schnittflächen nicht oxidieren, ausserdem werden so die letzten Reste des Strohs ausgewaschen.

Die Kochzeit beträgt etwa eine viertel Stunde bis 20 Minuten und gut gesalzenem Wasser. Eine Stichprobe mit dem Messer im Artischockenboden und den dickeren Blättern zeigt, ob sie gut gegart sind. Auf Küchenkrepp das Wasser abtropfen lassen und in sechstel teilen.

Pilze, Speck & Tomaten

Viel zu putzen ist bei Zuchtware wie hier nun wirklich nicht. Die Pilze leicht abbürsten, eventuell ein bisschen zuschneiden wenn es dunklere Stellen am Stiel gibt, und dann längs in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Der Speck wird in Streifen geschnitten, es braucht so eine kleine Handvoll. Tomaten halbieren oder vierteln, und schon kann die Pfanne auf den Herd.

Die Pilze mit extrem wenig Olivenöl schön trocken anrösten bis sie leicht Farbe nehmen, dann erst etwas mehr Olivenöl in die Pfanne geben, und die Artischocken und den Speck hinzufügen. Den Speck leicht glasig ausbraten lassen, und auch noch die Tomaten hinzufügen. Salzen und pfeffern. Auch die Pasta sollte jetzt schon brodeln, wenn sie dann fertig ist wird alles nur noch in der Pfanne vereint und mit gehobeltem Parmesan angerichtet.

Simpel & lecker

Für mich wirklich eine einfache, aber köstliche Mahlzeit – und vor allem die wunderbaren Artischocken haben es mir dabei angetan.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(hier klicken um zum Ende zu springen…)


English version:

Parpadelle with Artichokes

Parpadelle mit Artischocken Titel

This time its not homemade pasta, but Parpadelle in good quality out of the supermarkets rack. But, with fresh artichokes and King oyster mushrooms they are combined to a tasty dish. The smoked back bacon brings some hearty power, and the cherry tomatoes some fruity sweetness. The mushrooms close the circle of flavors nicely.

ZutatenPastaArtischocke

For two servings:

  • about 300 grams of Parpadelle
  • 4 Artichoke hearts
  • 6 to 9 King oyster mushrooms, depending on size
  • some cherry tomatoes, maybe one stalk
  • smoked back bacon or Lardo
  • some Parmesan
  • Olive oil, pepper and salt

Preparing the artichokes

The artichoke hearts have to be cleaned by first cutting them about 1 to 1,5 cm shorter, then peeling of the outer layers of leaves and cutting off the stalk part. Once cut in half, the staw from the flowers base can be taken away. Leep the halves in water, to avoid oxidation of the cutting edges and also the remaining straw will be washed out.

The cooking time is about 15 to 20 minutes in quite salty water; testing the softness of the bottom and the thicker leaves with a knife is a good idea. Let them dripp off on kitchen paper towel and cut into equal parts.

Mushrooms, bacon & tomatoes

When using farmed mushrooms like in this case, there is not much work to do to clean them. Maybe cut off darker parts of the stalks and bruch them slighlty. Cut into medium thick slices lengthwise. The bacon needs to be cut in stripes, you will ned a small handfull of it. Also cut the tomatoes in half or quarters. And now its time to have the pan ready and hot.

The mushrooms are sauteéd first with only really a little bit of olive oil only, and once they have taken some color add a bit more of oil, the artichokes and the bacon. Let the bacon get slightly tanslucent, and add the tomatoes as well. Add salt and pepper. The pasta should already be cooking right now, once its finished put everything together in the pan and mix it. With some planed parmesan the dish now can be served.

Simple & tasty

For me this is a quite simple, but delicious meal. Particulary the wonderful artichokes really got my attention and I enjoyed them much.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Teilen und Kommentieren:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s