Asiatisch / Asian kitchen

Über Tamarinde / About Tamarind

Aufgrund einer eingegangenen Rückfrage zum Rezept für die „4-Pfeffer-Sauce“ … „Was ist Tamarinde?“ – hier die Erläuterung.

Nun, Tamarinde ist ein tolles Produkt aus Asien, die Frucht des Tamarindenbaumes, die ich in Thailand kennengelernt habe.
Die süße Tamarinde, direkt vom Baum gepflückt, lässt sich gut pur essen.

Tamarinde am Baum - Tamarind on the tree

Tamarinde am Baum – Tamarind on the tree

IMG_3068

Bräutigam-Eier / Grooms eggs

Die Schoten enthalten schwarze harte Kerne, die von einem Netzgeflecht umgeben sind und von dem braunem fruchtigen Mark umgeben werden. Man kann sie aufbrechen und auslutschen. Tamarindenpaste ist ein Würzmittel in der Indischen und Ostasiatischen Küche. Berühmt sind die Thailändischen „Bräutigam-Eier“, serviert zu Hochzeiten, das sind gekochte und dann noch frittierte Eier die in einer Tamarinden-
sauce mit Zwiebeln serviert werden (und dem Bräutigam eine ordentlichen Eiweißschub verpassen sollen – naja, wir können uns denken wozu…). Die Fotos sind in Nord-Thailand entstanden, in Ubolratana, einem Bezirk nahe dem Mekong und der Grenze zu Laos. In früheren Zeiten trieb ich mich dort öfter herum… Die Bäume stehen im Garten des Onkels meiner Ex-Frau. Mmmmhhh, damit ist die Geschichte schon erzählt, oder? Die Eier haben mir übrigens sehr gut geschmeckt.

Ihr bekommt Tamarindenpaste im Asia-Laden.

Tamarindenbäume im Garten des Onkels meiner Ex-Frau - Tamarind tress in the garden of my ex-wifes uncle

Tamarindenbäume im Garten des Onkels meiner Ex-Frau – Tamarind tress in the garden of my ex-wifes uncle


Because of a question I received concerning my post on „4 Pepper-sauce„, which was „What is Tamarind?“, here the explanation.

So, Tamarind is a great product from Asia, the fruit of the Tamarind tree, which I got to stumble upon in Thailand. The sweet Tamarind, picked directly from the tree, taste purely quite good.

The pods contain black seeds, covered by a kind of net and coated in fruity puree. You can simply break them and suck the fruity stuff. Tamarind paste is a spice in Indian and East Asian kitchen. Famous are the Thailand „Grooms eggs“, served at Weddings, these are cooked and additionally fried eggs in a Tamarind sauce with onions, (should give an extra portion of Protein to the groom – well, we can imagine for what reason). The pictures have been taken in North-Thailand, in a district called Ubolratana, close to the Mekong and the border to Laos. In former times I used to hang around there quite some time… The trees are actually in the garden of the Uncle of my ex-wife. Mmmmhhh, seems that tells the story, doesn’t it? By the way, the eggs tasted really good.

You can get Tamarind paste from the Asia shop.

Kategorien:Asiatisch / Asian kitchen, Rohstoffe

Tagged as:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s